Vous êtes ici : accueil
>
Flug- gästebereich
>
Sicherheitskontrolle
Nachrichten :
  •   -
  •   -
  •   -
  •   -
  •   -
  •   -
  •   -
taille police plus petit taille police plus grand imprimer la page envoyer la page par mail voir la page au format PDF version Française English version allemand
Sicherheitskontrolle

Die Sicherheitskontrolle, welche zur Ihrer eigenen Sicherheit durchgeführt wird, dienen dazu, sicher zu stellen, dass kein verbotener Gegenstand an Bord mitgeführt wird.

In Pierrefonds werden diese Kontrollen von der Gesellschaft SURETE AEROPORTUAIRE DES MASCAREIGNES durchgeführt.



 

+262 (0) 692 85 07 95 ou +262 (0) 692 85 05 80
+262 (0) 262 39 31 48


>Kontrolle des aufgegebenen Gepäcks

Diese wird in verschiedenen Etappen durchgeführt:

-        - Eine Sicherheitsbefragung beim Check-In

Um weitere Informationen über diese Befragung zu erhalten, gehen Sie in die Rubrik „Einchecken“ indem Sie hier klicken…

-        - Alle aufgegebenen Gepäckstücke werden nach dem Check-In von einem Röntgengerät, das metallene Gegenstände erfasst, überprüft;

-        - Im Zweifelsfall über den Inhalt eines Gepäckstückes wird der Fluggast aufgerufen, um  sein Gepäck zu durchsuchen.

 

>Kontrolle des Handgepäcks

Kontrollierte Gegenstände

-        - Handtaschen (Reisetaschen und Handtaschen)

-        - Jacken und Mäntel

-        - Laptops

-        - Fotoapparate und Videokameras

-        - Zugelassene Plastiktüten für Flüssigkeiten, Gels und Cremes

-        - Babynahrung

-        - Flüssige Medikamente mit ärztlichem Zeugnis

Diese Artikel werden von einem Röntgengerät untersucht, welches metallene Gegenstände erfasst und/oder per Hand untersucht.

Alle verbotenen Gegenstände werden konfisziert und vernichtet.

 

>Die Kontrolle der Fluggäste

Diese Kontrolle wird durchgeführt, um sicher zu stellen, dass keiner der Fluggäste einen verbotenen Gegenstand bei sich trägt.

Um dies sicher zu stellen, müssen alle Fluggäste, Kinder und Babys eingeschlossen, einen Metalldetektor passieren und können ebenfalls von einer gleichgeschlechtlichen Person abgetastet werden.

Informieren Sie das Sicherheitspersonal im Voraus, falls Sie eine Prothese besitzen und somit sensibel auf magnetische Strahlungen reagieren (Hörgeräte, Herzschrittmacher,…). Sie werden gebeten, eine ärztliche Bescheinigung vorzuzeigen.

Möglicherweise werden Sie gebeten, Ihre Schuhe auszuziehen, falls diese den Alarm auslösen; vermeiden Sie es also, mit Stahl verstärkten Schuhen zu reisen.

Die Spritzen für medizinischen Gebrauch, Regenschirme, Wanderstöcke, Einmal-Rasierer, elektronische Geräte sind an Bord erlaubt.

 

Um es relative für Fluggäste auf der Durchreise in Mauritius zu mitteillen, klicken Sie hier...

Regelungen für den Transport von flüssigen Produkten an Bord:

 

Für mehr Informationen, klicken Sie hier…

Welche Produkte sind betroffen?

-         - Flüssigkeiten (Getränke, Suppen, Parfums, Lotionen, flüssige Seifen, Sirup, Schampoos)

-         - Aerosole (Deodorants…)

-        - Gels (Duschgels, Cremes)

-        - Pasten (Zahnpasta, Marmeladen, Dosenpasteten, Rindfleisch…)

Die hausgemachten Sandwichs sind akzeptiert.

Die im Duty-Free-Shop erworbenen Produkte werden unter folgenden Bedingungen erlaubt: sie müssen mit sichtbarem Kassenzettel für weiterreisende Fluggäste versiegelt werden.

 

Folgende Gegenstände sind verboten:

-        - Flüssigkeiten, Aerosole, Gels und Pasten mit einem Volumen von mehr als 100ml sind an Bord verboten

-        - Die Größe des Behälters ist wichtig : ein halbleeres Parfümfläschchen von 150ml wird nicht akzeptiert

Wie müssen die tolerierten Produkte verpackt werden?

Diese Produkte müssen in durchsichtigen wiederverschließbaren Plastiktüten mit höchstens 1 Liter Fassungsvermögen (20cm x 20cm großer Gefrierbeutel oder durchsichtige Reisetasche) mitgeführt werden.

Ausnahmen:

Ausnahmsweise werden in der Kabine folgende Produkte erlaubt:

-        - die verschrieben notwendigen flüssigen Medikamente mit ärztlichem Zeugnis

-        - die im Duty-Free-Shop erworbenen Produkte (mit dem Kassenzettel versiegelt)

-        - Babynahrung für mitreisende Babys: benutzen Sie dann wiederverschließbare Behälter, denn bei der Sicherheitskontrolle kann verlangt werden, dass Sie diese Produkte kosten.

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro oder Ihre Fluggesellschaft.

 

bottom

WERBUNG
BESONDERE ANGEBOTE

logo_pierrefonds
Flughafen von La Reunion
Saint-Pierre Pierrefonds


gesetzliche erwähnungen